Waage, Apfel, Maßband

Diät starten – darum ist jetzt kein guter Zeitpunkt

Normalerweise empfehle ich jedem, der vorhat abzunehmen, sich einen Plan zu machen und dann zeitnah zu beginnen. Je länger man es vor sich her schiebt, desto mehr sinkt der Wille, überhaupt anzufangen. Dieses Phänomen existiert nicht nur im Bezug auf Diäten, sondern ist auf viele Pläne übertragbar.

Und trotzdem rate ich dir davon ab, unmittelbar jetzt mit deiner Diät zu starten. In diesem Artikel erfährst du, warum es für dich besser ist, erst später im Jahr eine Abnehm-Phase einzulegen.

Holiday Season

Viele fahren im Juli oder August in den Sommerurlaub oder nehmen sich rund um diese Zeit frei, um einfach ein wenig zu entspannen und die Familie zu besuchen. Hast Du deinen Sommerurlaub dieses Jahr noch vor dir?

Klar könnte man jetzt denken “ich möchte im Urlaub doch gut aussehen, da möchte ich vorher noch schnell abnehmen”. Doch mit dem schnellen Abnehmen ist das so eine Sache. Es mag Diäten und strikte Ernährungspläne geben, mit denen du das schaffst, besonders nachhaltig ist dies aber nicht.

Prinzipiell ist es so: Du solltest mindestens 3 bis 4 Wochen Zeit für die reine Abnehm-Phase einplanen. Anschließend folgen 2 Wochen, in denen Du auf Erhalt gehen solltest, das heißt genau so viele Kalorien zu dir nehmen, wie du verbrauchst. Tust Du dies nicht, so bekommst du schnell Heißhunger-Attacken und die Diät hat sich im Endeffekt gar nicht für dich gelohnt.

Damit kommst du zusammengezählt auf ca. 5-6 Wochen, die du für deine Diät einplanen musst. Wenn Du vor dem Urlaub noch eine Diät machen wolltest, hättest du jedoch bereits früher im Jahr (Mai/Juni) starten müssen.

Im Urlaub selbst solltest Du dich – vor allem nach diesem anstrengenden Lockdown-Winter – in erster Linie gut erholen. Währenddessen penibel darauf zu achten, was Du isst und genau Kalorien zu zählen, macht keinen Spaß und ist auch gar nicht unbedingt immer möglich. Fange daher erst nach deinem Urlaub mit deiner Diät an, sofern du noch nicht begonnen hast.

Lese auch meine Artikel:
Fit durch den Urlaub
Mehr Bewegung im Alltag
Ich will laufen – Tipps für Anfänger

Niedrige Inzidenz

Von Januar bis Mai diesen Jahres mussten wir uns im Allgemeinen sehr einschränken. Auch sportlich waren die Möglichkeiten begrenzt, Fitness-Studios hatten geschlossen, Team-Sportarten waren nicht erlaubt und das Wetter machte Outdoor-Sport nicht immer angenehm. Mit Home-Workouts, laufen und Online-Fitness-Kursen haben wir uns zwar ganz gut über Wasser gehalten, doch das gleiche war das nicht.

Nutze daher die Möglichkeiten, die du jetzt hast, um sportlich aktiv zu sein! Wir wissen nicht, wie lange wir all dies noch so uneingeschränkt tun können.

kleine Erinnerung: Machst du eine Diät, so raubt dir das Energie. Bewegung im Allgemeinen und sportliche Aktivitäten sind daher für dich anstrengender und du hast oft nicht so viel Spaß daran, wie dann, wenn du gerade nicht auf Diät bist.

Nutze zudem die Chance, mal wieder mit Freunden essen zu gehen. Die Restaurants haben geöffnet und es ist ganz nett, nicht nur den kleinen Salat bestellen zu müssen, wenn man unterwegs ist.

Ich werde wahrscheinlich m Spätsommer bzw. zum Herbstanfang wieder mit einer Diät starten. Bis dahin achte ich natürlich trotzdem auf meine Ernährung, aber ich finde man muss auch nicht die ganze Zeit über total streng mit sich selbst sein. Ab und an darf man sich auch mal etwas gönnen – und jetzt ist wahrscheinlich die beste Zeit dazu.

2 Gedanken zu „Diät starten – darum ist jetzt kein guter Zeitpunkt“

  1. Pingback: 20 To Dos für den Sommer - Life with Hanna Sophie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.